AUFRUF ZUM CROWDFUNDING

BELINA - Music for peace

Unterstützt das neue Filmprojekt ab dem 24. Juni 2019!

Projekt unterstützen

MUSIK verbindet Menschen unterschiedlicher Herkunft, Religion und Couleur am Beispiel der verfolgten polnisch-jüdischen Sängerin BELINA (1925-2006). Sie galt mit ihrem folkloristischen Repertoire als Brückenbauerin zwischen den Völkern und Kulturen. Mit dem berühmten Berliner Gitarristen SIEGFRIED BEHREND (1933-1990) reiste sie in den 1960er-Jahren um die Welt. Sie  trat in mehr als 120 Ländern auf und sang in 17 Sprachen. Sie setzte sich trotz traumatischer Erlebnisse in der NS-Zeit für Toleranz und Gleichberechtigung zwischen Deutschen, Juden und den anderen Völkern ein. Ihr Bestreben, zu verbinden und zu vermitteln, war vorbildlich und mutig.

aktuelle Interviews mit: Sharon Adler, Claudia Brodzinska-Behrend, Sharon Brauner, Joana Emetz, Giora Feidman, Katharine Mehrling, Nana Mouskouri, Michel Rodzynek, Jocelyn B. Smith, Djatou Touré, Alexandra Marisa Wilcke u. a.

Unterstützt von Crowdfunding Berlin, AVIVA – das Online Magazin für Frauen, Michel Rodzynek, Helmut Richter u. a.

Filmemacher Marc Boettcher (u. a. Alexandra, Bert Kaempfert, Gitte Haenning, Inge Brandenburg): “Es ist verwunderlich und schwer, mit so einem Thema, das gerade heute in Zeiten von Kriegen, Rassismus, Flüchtlingsströmen und Rechtspopulismus von brennender Aktualität ist, Redakteure, Plattenfirmen und Filmförderer zu finden. Und so versuchen wir es ab dem 24. Juni (bis 24. September 2019) erstmals mit Crowdfunding, einer Form der Gruppenfinanzierung, wo jeder Betrag willkommen ist. Wir können dank Euch den Film realisieren, und jede/r erhält auf Wunsch ein Dankeschön:

https://www.startnext.com/belina-music-for-peace

Trailer + Infos unter: www.boettcher-film.de + www.facebook.com/belinarodzynek  

Filmporträt, Deutschland 2019, ca. 90 Minuten; Autor + Regie: Marc Boettcher, Kamera und Fotos: Oliver Staack, Schnitt: Marian Piper, Ton: Patrick Römer (Unisono Records), Producer: Regina Paul


MB-Film
Gütergotzer Str. 59
14165 Berlin
Tel.: 030-8011425
(mobil Regina Paul: 0171-5405023)

von links nach rechts ff: Marc Boettcher im Interview mit Sharon Adler, Giora Feidman, Nana Mouskouri, Djatou Touré, Jocelyn B. Smith und Joana Emetz, Sharon Brauner, Katharine Mehrling, Michel Rodzynek, Claudia Brodzinska-Behrend, Alexandra Marisa Wilcke, Regina Paul und Oliver Staack

Drucken E-Mail